Pressemeldungen
  • Teure Fehler beim Hauskauf – auf das richtige Timing kommt es an!

    „Gutes Timing ist die halbe Miete“- Das gilt auch beim Immobilienkaufvertrag und für die damit zusammenhängenden Dinge, die potentielle Käufer erledigen müssen. Denn: Schlechtes Timing kann teuer werden! (...)
    [Mai 2021]
  • Das Testament Alleinerziehender: Für minderjährige Kinder vorsorgen

    Familien in Deutschland sind vielfältig, und immer häufiger kommt es vor, dass Paare mit gemeinsamen Kindern getrennte Wege gehen. Oft gilt dann die ganze Aufmerksamkeit der Gegenwart, zur Vorsorge bleibt kaum Gelegenheit. Trotzdem sollten sich auch getrenntlebende Eltern aus gutem Grund mit ihrer Nachlassplanung befassen. (...)
    [März 2021]
  • Fit für die Zukunft – neues Wohnungseigentumsgesetz (WEG)

    Ende letzten Jahres ist das Gesetz zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetztes in Kraft getreten. Durch die grundlegende Reform des Wohnungseigentumsrechts sollen zerstrittene Gemeinschaften sowie Sanierungsstau der Vergangenheit angehören und das Gesetz an die Bedürfnisse der heutigen Zeit angepasst werden. (...)
    [März 2021]
  • Gültiges Testament auch mit unleserlicher Unterschrift

    Ein Testament kann handschriftlich oder notariell errichtet werden. Aufgrund der professionellen Beratung durch die Notarin oder den Notar bietet das notarielle Testament einen höheren Grad an Rechtssicherheit. Auch wer aufgrund krankheitsbedingter Schwächung nicht mehr in der Lage ist, seinen letzten Willen handschriftlich niederzulegen, aber dennoch für den Todesfall vorsorgen will, findet notarielle Unterstützung. Für die Unterschrift unter einem notariellen Testament kann es nämlich ausreichen, wenn man versucht, seinen Nachnamen zu schreiben. Der Anfangsbuchstabe und eine geschlängelte Linie können genügen. (...)
    [Januar 2021]
  • Ausschreibung von bis zu zwei Notarassessorenstellen

    Im Geschäftsbereich des Justizministeriums Mecklenburg-Vorpommern sind bis zu zwei Stellen für eine/einen Notarassessorin/Notarassessor (w/m/d) zu besetzen. (...)
    [Dezember 2020]
Alle MeLDungen

Tag der offenen Tür in den Notariaten in Mecklenburg-Vorpommern

Die Notarkammer Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet einmal im Jahr einen „Tag der offenen Tür“, bei dem sich Bürgerinnen und Bürger allgemein über ein Thema aus der notariellen Praxis in den teilnehmenden Notarbüros informieren können.

 

In diesem Jahr fand der Tag der offenen Tür unter dem Motto:

 

„Haben Sie vorgesorgt?"

Vorsorgevollmacht & Patientenverfügung

 

am Mittwoch, den 22. Januar 2020 in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr statt.

 

Über den nächsten Tag der offenen Tür werden wir an dieser Stelle rechtzeitig informieren.

 


 

 

DOKUMENTE ZUM THEMA